27. September 2017

70 Jahre VHS Luckenwalde: Rückblick auf die Festveranstaltung zum Jubiläum

Zahlreiche Gäste nahmen an der Festveranstaltung zum 70-jährigen Bestehen der VHS in Luckenwalde und zum 25-jährigen Bestehen der Fahrbibliothek Teltow-Fläming teil. Unter ihnen waren auch Vertreter des Partnerlandkreises Paderborn und des Berliner Stadtbezirkes Tempelhof-Schöneberg, mit dem der Landkreis ebenfalls partnerschaftlich verbunden ist.

Das 70-jährige Bestehen der Volkshochschule am Standort Luckenwalde wurde unlängst begangen. Die Einrichtung feierte gemeinsam mit der Fahrbibliothek Teltow-Fläming, die auf das 25-jährige Bestehen zurückblicken konnte. Beide Einrichtungen schufen gemeinsam einen würdevollen Rahmen, um diesen Tag mit vielen Gästen zu begehen.

Andreas Hüttner mit Band begrüßte mit einem herzlichen Willkommen und umrahmte mit klangvoller Musik sowie unter die Haut gehenden Texten diese Festveranstaltung. Besucher, Gäste und Ehrengäste wie beispielsweise Landrätin Kornelia Wehlan, Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide, Gastrednerin Prof. Dr. Wiltrud Gieseke (ehemals Humboldt-Universität Berlin), Sylvia Lehmann, Präsidentin des Brandenburgischen Volkshochschulverband e. V., Monika Tinius von der MBS und selbstverständlich auch Andrea Staeck, Leiterin der Volkshochschule, erinnerten an die Entwicklung der VHS seit der Eröffnungsfeier am 14. September 1947 in Luckenwalde.

Weiterlesen

Quelle: www.teltow-flaeming.de