Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

1. Mai - Das 23. Familienfest der LINKEN Teltow-Fläming

Der Luckenwalder Boulevard war dank der LINKEN auch in diesem Jahr wieder Anziehungspunkt schlechthin.

Aufbauarbeiten
Es wird langsam ...
Kuchenstand - mit Selbstgebackenem!
Preisauswahl unserer diesjährigen Tombola
Punkt 14 Uhr: Kornelia Wehlan eröffnet traditionsgemäß das Fest.
Unsere Info-Ecke
Sitzplätze waren Mangelware.
Gedränge auch am Bücherstand
Gern gesehener Gast in all den Jahren: Heinz Vietze (links) mit Jürgen Akuloff
Auch in diesem Jahr wieder vor Ort: Luckenwaldes Bürgermeisterin, Elisabeth Herzog-von der Heide.
Zünftige Blasmusik, dieses Jahr aus Beelitz
Abgeordnete standen Rede und Antwort.
Kornelia Wehlan im Bürgergespräch
Auch bei uns zu Gast: Kirsten Gurske, amtierende Landrätin von Teltow-Fläming.
Diana Golze, Bundestagsabgeordnete und Brandenburger Spitzenkandidatin zur diesjährigen Bundestagswahl, im Interview.
Showprogramm vom Karnevalsverein
Es schmeckte!
Diana Golze berichtet über ihre Arbeit im Bundestag.
In diesem Jahr auch kurz zu Gast: Sven Petke.
Ein Hauptpreis der Tombola ging in diesem Jahr an eine Einrichtung für betreutes Wohnen in Luckenwalde.
Auch Diana Golze hatte Losglück.
Kandidat für den hiesigen Bundestagsdirektwahlkreis: Steffen Kühne (links)
Ein weiterer Programmhöhepunkt: Die "Dennewitzer Flämingtrachten".
Gehörte natürlich dazu: der Tanz "Annemarie"!
Kornelia Wehlan im Kreise der Flämingtrachten
Ebenso dabei: die "Pflastertreter" aus Nuthe-Urstromtal

"Geradezu Volksfeststimmung herrschte beim 23. Familienfest des Kreisverbandes der LINKEN auf dem Luckenwalder Boulevard" - so die MAZ-Regionalseite "Luckenwalder Rundschau" in ihrer Berichterstattung.
Mit auf dem Festplatz waren die amtierende Landrätin, Kirsten Gurske, die Bundestagsabgeordnete Diana Golze, Spitzenkandidatin der LINKEN zur Bundestagswahl 2013, unser hiesiger Bundestagsdirektkandidat, Steffen Kühne, Heinz Vietze, Kreistags- und Stadtparlamentarier, Gewerkschaften, das DRK, die Volkssolidarität, der Minibuchstand und unser Bücherantiquariat, die beliebte Tombola und der Kuchenbasar sowie das Verpflegungsteam der "Gaststätte Eckbusch".
Gute Arbeit, sichere Renten und ein soziales Europa waren heiß diskutierte Themen.

Allen ein herzliches Dankeschön für die große Unterstützung!